Beratungshotline

Sie möchten weitere Infos zum Hofnetz-Service?
Nutzen Sie unsere Hotline
(Montag-Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr)

Tel.: (030) 440 123 231

Sie befinden sich hier: 

Sie sind hier

IP- und RZ-Vernetzung

High-Speed Glasfaser und IP-Vernetzung für die GSG-Mieterschaft
Bereits seit 2000 unterstützt die GSG Berlin ihre Mieter dabei, sich dem rasant entwickelnden Telekommunikations­markt anzupassen. Gegen einen monatlichen Mietbetrag wurden den Mietern eigene oder gemeinsam genutzte ADSL- oder SDSL-Leitungen zur Verfügung gestellt.
 
2007 wurde die Idee von der Hofnetz und IT aufgenommen und erweitert sowie weitere Netzwerkdienste auf Basis eines ausfallsicheren Glasfasernetzes entwickelt. Die Umsetzung erfolgte 2008 und bis heute erschloss die Hofnetz und IT fast 100 % der angeschlossenen Einheiten mit ihren Hofnetz-Diensten.
 
Hofnetz und IT stellt Mietern, auf Wunsch bereits vor ihrem Einzug/Umzug, ihre beauftragten Leitungsprodukte zur Verfügung. Die Kunden können direkt arbeiten und eine lange Wartezeit für eine Leitungslegung bleibt dem Mieter erspart. Die GSG-Mieterschaft und darüber hinaus, wird durch Hofnetz und IT mit ausfallsicheren und breitbandigen Netzwerkdiensten versorgt. Durch die Vernetzung der Kunden mit Rechenzentren und Knotenpunkten erweitert die Hofnetz und IT damit die Internetversorgung der GSG Berlin und ermöglicht eine Vielzahl neuer technischer Angebote und Leistungen zu überaus fairen Preisen.
 
Was bringt die Zukunft?
Die Hofnetz und IT ist mit verschiedenen lokalen Rechen­zentren Kooperationen eingegangen und weitet diese aus, um den GSG-Mietern Anschluss an sichere und verfügbare Rechenzentrumsflächen zu ermöglichen. Die Anbindung an Rechenzentren ermöglicht den GSG-Mietern zusätzlich, mit Partnerunternehmen, Kunden und Lieferanten direkte Kommunikation zu betreiben, Dienstleistungen wie VPN / MPLS-Vernetzungen, direktes Internet Peering oder auch dezentrale Datensicherungen kostengünstig für sich in Anspruch zu nehmen. Die Hofnetz und IT bietet vom Internetzugang über RZ-Verbindungen mit bis zu 10 G Bandbreiten bis hin zum direkten Peer-am-BCIX viele verschiedene Dienst­leistungen an.
 
Rechenzentrumsstandorte außerhalb Berlins können gegebenenfalls über IP-Transit angebunden, Standorte außerhalb der GSG-Höfe können ebenfalls über Medien von Glasfaser bis Richtfunk erschlossen werden. 
 
Informieren Sie sich über die aktuell angeschlossenen Rechenzentren unter Standorte.
 
Die folgenden Rechenzentren sind heute direkt oder über Peering mit hoher Bandbreite an das Hofnetz angeschlossen:
  • Gradestraße 40 (Versatel)
  • Reichenberger Straße 124 (Versatel)
  • Alboinstraße 36–42 (Alboin Kontor/Speedbone)
  • Nonnendammallee 15 (e-shelter)
  • Lützowstraße 105/106 (I/P/B)
  • Strato RZ Berlin
 
Weitere RZ-Verbindungen sind geplant. Sollte Ihr RZ-Partner nicht unter unseren Anbindungen sein, so kontaktieren Sie uns gern zur Prüfung einer Anbindung. RZ-Standorte außerhalb Berlins können gegebenenfalls über IP-Transit angebunden und Standorte außerhalb der GSG-Höfe über Medien von Glasfaser bis Richtfunk erschlossen werden.
 
LIR Status (AS Nr. 50324 AS-Name ORCO-GSG)
Zur Verbesserung der Internetverfügbarkeit und zur Erweiterung des IP-Adressenangebots hat die Hofnetz und IT Services Ende 2009 ein IPv4 AS (Autonomous System) beantragt und erhalten. Als LIR (Local Internet Registry) hat die GSG die Möglichkeit, öffentliche IP-Adressen an Ihre Mieter zu vergeben, die nachfolgend beim RIPE (Réseaux IP Européens) auf die Mieter registriert werden. Eine Unterstützung der Mieter bei der Beantragung von Carrier unabhängigen IP-Adressen ist ebenfalls möglich. Der aktuell zugewiesene Adresspool sichert die Versorgung der GSG Mieter mit IPv4 Adressen heute und in der Zukunft. Hofnetz und IT Services hat einen entsprechenden IPv6 Adressraum beantragt und bereits zugewiesen bekommen. Seit Februar 2013 ist das Hofnetz extern auch über IPv6 erreichbar.
 
Private Peerings
Hofnetz und IT Services ist Mitglied im BCIX e.V., sowie am ECIX als auch am AMS-IX vertreten. Ein Anschluss an den DECIX ist in Vorbereitung.
Aktuell stehen zwei Haupt-Upstreams bereit. 1) AS 8881 (Versatel) 2) AS 20647 (I/P/B)
Zur Vereinbarung von Private Peerings bitten wir um eine Kontaktaufnahme unter
E-Mail hofnetz
 
MPLS/ VPN Vernetzung
Im Großraum Berlin bietet die Hofnetz und IT Services die Vernetzung von Mieterflächen an Ihren Standorten an. Hierbei erfolgt die Vernetzung der Nicht-GSG Flächen über DSL/ Richtfunk und ggf. weiterer Medien auf Basis eines mietereigenen VPN/ MPLS-Netzes. Dieser Service versetzt die Mieter in die Lage, eine zentrale Zusammenschaltung Ihrer Standorte auch außerhalb der GSG direkt aus einer Hand zu erhalten. Die notwendige Projektierung und Beratung führt Hofnetz und IT Services mit eigenen Mitarbeitern und Partnern durch und stellt dadurch eine hohe Kosteneffizienz und Mieternähe sicher.